Weshalb sollten alle Familien und Singles eine Privathaftpflicht besitzen ?

Privathaftpflicht VergleichBei der Privathaftpflicht sind sich Versicherungen und Verbraucherschützer, ausnahmsweise, einmal einig. Die private Haftpflichtversicherung ist ein Muss, denn jeder Mensch, der einem Dritten einen Schaden zufügt, ist nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch § 823 Absatz 1 zu Schadensersatz in unbegrenzter Höhe verpflichtet. Dies gilt bei Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden.Gerade deswegen ist der Schutz von Personen über eine private Haftpflichtversicherung so wertvoll, denn sie übernimmt die Kosten für versicherte Schäden im privaten Bereich bis zu versicherten Deckungssumme.

Deshalb sollte die Mindestdeckungssumme für Personenschäden und Sachschäden, in der Privathaftpflicht, mindestens 3 Millionen Euro betragen und die Übernahme von Vermögensschäden sollte die 50 000 Euro nicht unterschreiten. Sollten Sie einen Bedarf an Informationen oder Fragen zu einem Versicherungsschutz oder Tarif haben, nehmen Sie Kontakt mit unserem Haus auf.

Ein Versicherungsschutz über eine private Haftpflichtversicherung ist schon für unter 50 Euro im Jahr zu bekommen. Unter diesem Aspekt ist es geradezu verwunderlich und erstaunlich, dass fast 30 Prozent der deutschen Haushalte keinen Schutz über die Privathaftpflichtversicherung besitzen.

Der große Vorteil der Privathaftpflichtversicherung ist natürlich mitunter, dass man sich nicht selbst mit den Forderungen des Geschädigten oder anderer Personen auseinandersetzen muss, denn dies regelt die Privathaftpflicht der Versicherungsgesellschaft. Die Privathaftpflichtversicherung prüft zuerst, ob man überhaupt für den Schaden haftbar gemacht werden kann. Stellt sich heraus, dass die Ansprüche des Geschädigten unberechtigt oder überhöht gestellt worden sind, dann wehrt die Privathaftpflicht diesen Schaden ab, notfalls leistet dieser Schutz sogar vor Gericht. Die Anwaltskosten und die Gerichtskosten und alles weiteren Kosten des Verfahrens trägt die Privathaftpflicht.

Sind auch Kinder in der Privathaftpflichtversicherung mitversichert ?

Private HaftpflichtViele Haftpflichtversicherungen gehen dahin, Tarifdifferenzierungen mit den Namen Basis, Standard, Luxus oder Premium anzubieten. Hier sollte auf Mindeststandards im Schutz geachtet werden. Vorhandene Kinder spielen bei Abschluss einer Privathaftpflichtversicherung natürlich eine große Rolle. Hier sollte man darauf achten, ob ein Kind, aufgrund seines Alters, deliktfähig oder deliktunfähig ist.

Kinder unter 7 Jahren gelten als Deliktunfähig, dass bedeutet, dass sie für Schäden, die sie anrichten von Personen nicht haftbar gemacht werden können. Im Bereich der Straße liegt diese Grenze, je nach Gegebenheit, sogar bei 10 Jahren. Die private Haftpflichtversicherung muss für einen solchen Schaden also nicht aufkommen und die Eltern auch nicht. Da dies aber natürlich nicht befriedigend für beide Parteien ist, gibt es private Haftpflichtversicherungen die den Einschluss deliktunfähige Kinder als Versicherungsschutz anbieten. Meistens leistet die Privathaftpflichtversicherung aber nur bis zu einer gewissen Summe.

In alten Verträgen kann es mitunter natürlich vorkommen, dass eine Leistung gar nicht genannt ist, weil sie zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht bekannt war. So hat eine ältere Privathaftpflicht Schäden durch Computerviren noch gar nicht in Ihren Bedingungen festgehalten. Es ist deshalb wichtig, dass man seine bestehende Haftpflicht von Zeit zu Zeit, hinsichtlich der versicherten Leistungen überprüft, denn eine Privathaftpflichtversicherung ist nicht gleich Privathaftpflicht. Die größte Bedeutung bei einer Haftpflichtversicherung haben die Versicherungsbedingungen und die sind von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich. Die Leistungsunterschiede zwischen den einzelnen Privathaftpflichtversicherungen sind schon deutlich.

Sollte eine Forderungsausfalldeckung in der Privathaftpflicht bestehen ?

Eine Forderungsausfalldeckung für Personen bietet nicht jede Privathaftpflichtversicherung an, obwohl diese sehr wichtig werden kann, wenn vom Schadensverursacher nicht zu holen ist. Dies kann er sein, wenn er keine eigene Privathaftpflicht besitzt, kein Vermögen hat und sein Verdienst zu gering ist. Der Geschädigte muss bei diesem Baustein aber auch ein wenig  mitarbeiten, denn er bekommt erst die Entschädigung von der Privathaftpflichtversicherung, wenn er ein rechtskräftiges Urteil erwirkt und dieses an die Versicherungsgesellschaft abgetreten hat. Wenn dies geschehen ist, dann zahlt die Haftpflichtversicherung Schmerzensgeld, Sachschäden und andere Schäden, die zu entschädigen sind. Die Versicherungsgesellschaft hat wiederum einen Titel, der ihr die Möglichkeit, die entschädigte Summe in den nächsten 30 Jahren bei dem Geschädigten einzutreiben.

Kann man mit der Privathaftpflicht auch eine Schlüsselversicherung abschließen ?

Privathaftpflicht SchlüsselWeiter sollte in der Privathaftpflicht der Schlüsselverlust mitversichert sein, wenn man fremde private und oder berufliche Schlüssel bei sich trägt. Diese Schlüsselversicherung gibt es in einer leistungsstarken Privathaftpflicht.

Auf welche Leistungen einer Privathaftpflichtversicherung sollte man achten ?

Auch Schäden durch von Personen durch Internetnutzung und Regreßansprüche von Sozialversicherungsträgern, Sozialhilfeträgern, Private Krankenversicherung und Arbeitgebern wegen Personenschäden durch Partner und dessen Kinder sollten vereinbart sein. Wenn man sogenannte Kleingebinde auf seinem Grundstück stehen hat, sollte man darauf achten, dass dieser Einschluss besteht. Auch selbstfahrende Arbeitsmaschinen sind eine Gefahr und sollten, bei Besitz dieser Maschinen, in der Police verankert sein.Ärger gibt es auch zuhauf, wenn die Privathaftpflichtversicherung keine Schäden von Personen an geliehenen oder gemieteten Sachen und Gefälligkeitshandlungen übernimmt. Geht die geliehene Kamera eines Freundes kaputt oder lässt man bei einem Umzug den teuren Fernseher fallen, kann es schon kleine Risse in einer Freundschaft geben. Damit es erst gar nicht soweit kommt, sollte man darauf achten, dass die gewählte Privathaftpflicht diese Leistungen anbietet.

Kleinere Haustiere, wie Katzen, Meerschweinchen oder Wellensittiche sind durch die Privathaftpflicht versichert. Pferdebesitzer benötigen hingegen eine Pferdehaftpflichtversicherung und Hundebesitzer eine Hundehaftpflichtversicherung. Das nicht gewerbemäßige Ausführen von fremden Hunden und Pferde sollte aber im Versicherungsschein aufgeführt sein.

Führt man ein Ehrenamt aus, sollte man sicherstellen, dass die ehrenamtliche Tätigkeit explizit im Vertrag der Haftpflichtversicherung aufgeführt wird. Ist man im Besitz oder im Gebrauch eigener Segelboote oder Motorboote muss man sicherstellen, dass diese Boote aufgrund Ihrer Größe oder Stärke auch wirklich über die Privathaftpflichtversicherung abgesichert sind. Ist dies nicht der Fall, muss sich um eine Bootsversicherung gekümmert werden. Surfbretter sollten standardmäßig mitversichert sein.

Auch Wintersportler, die auf Ski oder einem Schlitten unterwegs sind, können andere Sportler verletzen, so dass nicht nur Materialschäden entstehen, sondern auch Behandlungskosten und Schmerzensgeld auf den Verursacher zukommen können. Auch eine Tagesmutter, die bis zu 6 Kinder hütet, zum Beispiel bei der Haftpflichtkasse Darmstadt, kann über eine Privathaftpflichtversicherung mitversichert werden.

Der Auslandsaufenthalt sollte in Europa unbegrenzt gelten und in außereuropäischen Ländern bis zu 5 Jahren.  Wird nach einem Versicherungsfall im Ausland die Stellung einer Kaution benötigt dann sollte die Privathaftpflicht den nötigen Betrag zur Verfügung stellen. Zahlung einer Kaution für das Ausland sollte als Höchstersatzleistung mindestens 50 000 € betragen.

Als Mieter sollte man natürlich auf die Übernahme von Mietsachschäden und Allmählichkeitsschäden achten. Einige private Haftpflichtversicherungen versichern auch die Fotovoltaikanlage, die an das öffentliche Netz gekoppelt ist. Hier kommt die Privathaftpflichtversicherung für Schäden auf, die mit der Stromeinspeisung in das öffentliche Netz zusammenhängen. Hier muss man aber auf die versicherbaren Leistungshöchstgrenzen für die Fotovoltaikanlage in der Haftpflichtversicherung achten.

Ein Heizöltank für das selbst genutzte Risiko kann über die Privathaftpflicht versichert sein. Hier lohnt es sich genauer hinzuschauen. Sollte dies nicht der Fall sein, muss man sich um eine Gewässerschadenhaftpflicht kümmern. Kleine Bauvorhaben, meist bis 50 000 Euro, können in einer Privathaftpflicht mitversichert sein. Sind diese nicht versichert, sollte man sich um eine Bauherrenhaftpflicht kümmern.

Bei der Innovationsgarantie der Privathaftpflichtversicherung der Haftpflichtkasse Darmstadt sind zukünftige Bedingungsverbesserungen automatisch mitversichert. Kleine Nebentätigkeiten, bis 10 000 Euro Jahresumsatz können auch mit der Haftpflichtversicherung versichert werden. Oberhalb dieser Summe sollten Gewerbetreibende eine Betriebshaftpflichtversicherung beantragen.

Da es, bei der Privathaftpflichtversicherung, von Anbieter zu Anbieter, erhebliche Unterschiede im Beitrag und in den Leistungen gibt und man auf Änderungen bei den Versicherungen zeitnah reagieren kann, sollte man nur Einjahresverträge abschließen.Wer seine Privathaftpflicht kündigen will, sollte dies spätestens 3 Monate für Ablauf der Vertragslaufzeit tun. Wird dieser Termin verpasst, verlängert sich die Privathaftpflicht automatisch um ein weiteres Jahr. Wenn man heiratet, besteht ein Sonderkündigungsrecht. Die zuletzt abgeschlossene Privathaftpflichtversicherung kann dann sofort gekündigt werden.

Mit einem private Haftpflichtversicherung Vergleich stellen wir über 80 Haftpflichtversicherungen zur Verfügung. Hier bekommen Sie ohne Probleme eine günstige Haftpflichtversicherung. Einen weiteren Versicherungsvergleich können Sie auf unseren Seiten für eine Hausratversicherung, eine Rechtsschutzversicherung, eine Autoversicherung für Ihr Kfz, eine Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung oder eine Wohngebäudeversicherung vornehmen. Auch Produkte, wie den Rechtsschutz oder eine gute Krankenzusatzversicherung finden Sie auf der Startseite. Hier bekommen Sie auch einen Überblick über unser Angebot. Als Service bieten wir Ihnen eine kostenlose Hotline. Hierüber bekommen Hilfe zu allen auftauchenden Fragen.