Risikolebensversicherung TestEin Risikolebensversicherung Test sollte vor Auswahl einer Risikolebensversicherung vorgenommen werden. Entweder macht man online einen Risikolebensversicherung Vergleich oder schaut sich die verschiedenen Verbrauchermagazine an, die regelmäßig einen Risikolebensversicherung Test durchführen. Um Ihnen diese Aufgabe zu erleichtern, geben wir im wesentlichen die Ergebnisse der Tests hier wieder.

Einen Risikolebensversicherung Test findet man, zum Beispiel in der Stiftung Warentest oder in der Focus Money. Wenn man weiß, dass ein Versicherungsschutz von 150 Euro schon unter 100 Euro im Jahr zu haben ist, aber über 80 Prozent der Verbraucher keine Risikolebensversicherung besitzen, dann ist das Erstauen groß. Weil es aber dieselbe Versicherungssumme auch für über 300 Euro im Jahr gibt, ist die Durchführung eines Risikolebensversicherung Test unabdingbar, denn die Leistungsstärke ist, in aller Regel, bei allen Risikolebensversicherungen zu 90 Prozent gleich.

Bei Tod wird eine versicherte Summe an den Hinterbliebenen ausgezahlt. So gering die Leistungen bei den verschiedenen Risikolebensversicherung sind, so groß sind aber die Unterschiede im Beitrag, den die Versicherungen erheben.

Viele Risikolebensversicherungen bieten mit einem sogenannten Premiumschutz zwar weitere Leistungen, wie Dynamikoption, zahlreiche Nachversicherungsgarantien und Vorableistung an, aber die wichtigste Leistung ist immer noch die Höhe der Versicherungssumme und je günstiger eine Risikolebensversicherung ist, desto höher kann die Versicherungssumme angesetzt werden.

Risikolebensversicherung BerufIn dem Risikolebensversicherung Test liegt deshalb auch das Hauptaugenmerk auf den Beitrag, da bei der Risikolebensversicherung auch kein Sparanteil gekoppelt ist. Einen Einfluss auf den Beitrag hat nicht nur die Versicherungssumme und die Versicherungsdauer, sondern auch das Alter der versicherten Person, das Rauchverhalten und das persönliche Risikoprofil. So muss in dem Risikolebensversicherung Test ein Feuerwehrmann einen höheren Beitrag als ein Finanzbeamter zahlen und ein Fallschirmspringer hat in der Regel einen Aufschlag zum errechneten Beitrag zu zahlen. Auch gesundheitliche Beeinträchtigungen oder Vorerkrankungen können zu einem Aufschlag des Beitrages, einem Ausschluss oder sogar zu einer Ablehnung des Antrages führen. Der Risikolebensversicherung Test zeigt auch, dass man keine Angst haben muss, bei Abschluss der Versicherung eine lebenslange Entscheidung getroffen zu haben. Die Risikolebensversicherung ist, in der Regel, zum Ende jedes laufenden Versicherungsjahres kündbar. Beim Risikolebensversicherung Test der Focus Money schnitten besonders die Tarife der DLVAG Risikolebensversicherung und der Europa Risikolebensversicherung sehr gut ab.

Der Risikolebensversicherung Testsieger beim Premiumschutz ist der Tarif der Hannoversche Risikolebensversicherung. Das Deutsche Finanz Service Institut hat die Premiumtarife der günstigsten Direktversicherer miteinander verglichen. Hierbei wurden die Risikolebensversicherungen per Fragebogen zu etlichen Details, wie Leistungsmerkmale, Vertragsbedingungen und Annahmekriterien abgefragt. Beim Risikolebensversicherung Test erzielt bei dieser Art von Tarif die Hannoversche Risikolebensversicherung die beste Punktzahl, knapp vor der Europa Risikolebensversicherung. Im Premiumtarif wird zum Beispiel auch eine vorgezogene Todesfallleistung geboten. Hier kann die Versicherungssumme oder ein Teil der Versicherungssumme schon zu Lebzeiten ausgezahlt werden, wenn die versicherte Person schwer erkrankt ist und die Lebenserwartung als sehr gering angesehen werden kann.

Die Erkenntnis aus dem Risikolebensversicherung Test ist, dass die Leistungen weitgehend gleich sind und teure Angebote meist nur kleine Extras, wie eine vorgezogenen Todesfallleistung, mehr Nachversicherungsgarantieren oder eine bessere Option für eine Dynamik bieten. Will aber nur seine Familie oder seinen Lebenspartner absichern, kann man guten Gewissens zu einer günstigen Risikolebensversicherung greifen, denn hier bekommt man für denselben Beitrag mehr Versicherungsschutz in Form einer höheren Versicherungssumme als bei einer teuren Risikolebensversicherung. Gerade bei einem Risikolebensversicherung Test bietet sich also das Internet an, denn hier braucht es keine großen Erklärung, da das Hauptaugenmerk auf die Leistung klar ersichtlich ist. Alternativen zur Risikolebensversicherung, wenn eine solche aus bestimmten Gründen nicht möglich ist, ist eine Sterbegeldversicherung oder eine Restschuldversicherung.