Warum sollte man seine Motorradversicherung online berechnen und versichern ?

Motorradversicherung Vergleich Eine günstige Motorradversicherung finden Sie online in unserem ausführlichen Motorradversicherung Vergleich. Unser Vergleichsrechner gibt Ihnen die Gewissheit, ob Ihre bestehende oder neue Motorradversicherung wirklich das Preis- und Leistungsverhältnis bietet, was die Werbung verspricht. Schnell sieht man auf den ersten Blick, welche Motorradversicherung die richtige Wahl ist. Wie auch schon bei der Autoversicherung oder der Wohnmobilversicherung ist die Motorradversicherung, zumindest die Kfz Haftpflichtversicherung, eine Pflichtversicherung und gesetzlich vorgeschrieben.

Wie wird die Motorradversicherung berechnet ?

Schritt 1 :

Bevor Sie mit dem Motorrad fahren können, müssen Sie einen Motorradversicherung Vergleich durchführen und die EVB-Nummer für die Zulassung bestellen. Beim Kennzeichen reichen die Buchstaben des Verwaltungsbezirkes der Zulassungsstelle, in dem das Kfz seinen regelmäßigen Standort hat. Die restlichen Buchstaben und Ziffern können Sie uns nach der Zulassung mitteilen. Auch die Postleitzahl des Versicherungsnehmers muss angegeben werden.

Nach der Eingabe Kennzeichen und Postleitzahl des Halters werden die Schlüsselnummer des Herstellers des KFZ und die ersten 3 Schlüsselnummern des Fahrzeugtyps benötigt. Haben Sie diese Daten nicht zur Verfügung oder noch keinen Fahrzeugschein, können Sie in unserer Datenbank das zu versichernde Motorrad suchen und finden.
Ratgeber Berechnung Teil 1

Schritt 2 :

Danach geben Sie bitte die Erstzulassung des Kfz, Ihre Erstzulassung und ab wann der Versicherungsschutz gelten soll, ein. Vom Motorradfahrer wird auch das Geburtsdatum, das Geschlecht, die Nationalität und das Datum des Führerscheinerwerbs benötigt. Nutzen außer dem Versicherungsnehmer noch andere Personen das Motorrad, müssen alle Motorradfahrer genannt werden.
Ratgeber Berechnung Teil 2

Schritt 3 :

Zum Schluss muss noch die Schadensfreiheitsklasse für die Haftpflichtversicherung und die Vollkaskoversicherung gewählt werden. Besteht noch keine Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) kann bei einigen Motorradversicherungen eine Sondereinstufung SF ½ oder SF 1 vorgenommen werden. Nehmen Sie zu uns Kontakt auf, wenn Sie sich hier unsicher sind. Auch können Sie wählen, ob Sie das Motorrad das ganze Jahr versichern möchten oder eine Saisonzulassung in der Motorradversicherung beantragen.

Weiter werden von der Motorradversicherung noch die Kilometer benötigt, die Sie das ganze Jahr mit dem Motorradfahren, die Bauart und den Zeitwert. Nachdem Sie den Versicherungsschutz (Kfz-Haftpflichtversicherung, Teilkasko oder Vollkasko) gewählt haben, können Sie die Motorradversicherung berechnen.
Ratgeber Berechnung Teil 3

Schritt 4 :

Nach dem Sie auf „Berechnen“ geklickt haben, erscheint Ihr Motorradversicherungsvergleich mit den möglichen Motorradversicherungen. Wählen Sie hier die günstigste Motorradversicherung oder den Tarif, den Sie möchten mit einem Mausklick aus.
Ratgeber Berechnung Teil 4

Schritt 5 :

Jetzt kommen Sie zum eigentlichen Online-Antrag. Geben Sie die Höchstgeschwindigkeit Ihres Motorrads, den Wiederbeschaffungswert, die Identifizierungsnummer des KFZ und den aktuellen Tachostand an. Danach noch die Vorversicherung und Vorschäden, sowie die Bankverbindung eingeben.
Vertrag abschließen Teil 1

Schritt 6 :

Als letzten Schritt müssen Sie nur noch „Einverstanden“ und auf „Deckungsauftrag senden“ klicken. Nach dem „Deckungsauftrag senden“ bekommen Sie per Mail eine Kopie des Deckungsauftrages. Bitte kontrollieren Sie die Daten und zeigen Sie uns Änderungen an, falls etwas nicht richtig übermittelt wurde. Wir geben den Deckungsauftrag sofort an die Motorradversicherung weiter.
Vertrag abschließen Teil 2

Kann man das Motorrad auch mit einem Saisonkennzeichen versichern lassen ?

Eine Besonderheit nimmt das Saisonkennzeichen in der Kfz-Versicherung ein. Dieses Kennzeichen kommt bei Motorradfahrern sehr häufig vor, da viele Motorradfahrer im Winter nicht fahren. Deshalb wird das Motorrad nur im Sommer angemeldet. Der Versicherungsschutz wird dann nur für diese Saison (z.B. März bis Oktober) bezahlt. So kann man neben dem Motorradversicherungsvergleich wichtigen Beitrag sparen. Wenn Sie hierzu Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Wie ist das Motorrad in der Haftpflichtversicherung abgesichert ?

Die Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung deckt alle Schäden ab, die der Versicherungsnehmer oder der Fahrer des versicherten Motorrades anderen, Sachschaden oder Personenschaden, zufügt. Die Haftpflichtversicherung sollte eine Deckung von mindestens 100 Millionen Euro beinhalten. Wenn man vorhat, im Ausland mit einem Motorrad die Landschaft zu erkunden, dann sollte man darauf achten, dass die gewählte Versicherung auch die Mallorcapolice versichert hat.

Hier ist das gemietete Motorrad durch den Versicherungsnehmer im Ausland versichert. Ein gemietetes Motorrad unterliegt den Deckungssummen des jeweiligen Landes. Durch die Mallorcapolice werden so zu niedrige Deckungssummen für das Motorrad im Ausland ausgeglichen.

Was ist in der Vollkasko und in der Teilkasko versichert ?

Motorradversicherung TeilkaskoversicherungNeben der Haftpflichtdeckung kann in die Motorrad-Versicherung auch die Teilkasko und die Vollkaskoversicherung eingeschlossen werden. Die Teilkaskoversicherung beinhaltet die Übernahme von Schäden durch einen Brand, Explosion, Sturm, Hagel, Blitzeinschlag, Tierbiss, Zusammenstoß mit Tieren und die Erweiterung der Elementarschäden durch Erdbeben, Lawinen und Muren. Der Tierbiss sollte, inklusive Folgeschäden, mit bis zu 2 000 Euro versichert sein.

Leistungsumfang Teilkasko

Mit einer Selbstbeteiligung für die Teilkaskoversicherung kann man den Beitrag für das Motorrad senken. Wenn man die Vollkaskoversicherung wählt, sind die Leistungen der Teilkasko automatisch in der Motorradversicherung enthalten. Wenn besonders hohen Wert auf die Absicherung von Diebstahl des Motorrades legt, sollte man sich vorab Informationen über die Leistungen der einzelnen Versicherungen einholen.

Die Teilkaskoversicherung wird auch Fahrzeugteilversicherung genannt. In der Teilkasko ist das Motorrad gegen einen Schaden durch Brand, Explosion, Sturm, Hagel und Blitzeinschlag versichert. Dieser Versicherungsschutz kann bei vielen Motorradversicherungen noch durch eine Elementarversicherung erweitert werden. So versichert die Kravag Ihr Motorrad auch gegen Erdbeben, Lawinen und Muren. Beim Zusammenstoß mit Tieren sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Zusammenstoß mit allen Tieren abgesichert ist. Manche Motorradversicherungen haben nur einen Versicherungsschutz bei einem Zusammenstoß mit Haarwild. Hunde, Katzen und Pferde wären so nicht in dem Schutz vorhanden.

Auch der Schäden durch einen Tierbiss sollten bis zu einer gewissen € Summe in der Motorradversicherung versichert sein. Leicht können Marder durch Bisse in bestimmte Kabel das Motorrad zerstören. Marderschäden am Motorrad können genauso wie beim Auto abgesichert werden. Wenn der Marder einen Kühlschlauch zerbeißt, kann der Motor schnell überhitzen. Hieraus können große Folgeschäden entstehen. Eine günstige, aber gute Motorradversicherung dieses Risiko inklusive Folgeschäden von bis zu 3 000 € ab. Diesen Schutz bieten z.B. Kravag und Axa für Motorräder an.

Motorradversicherung grobe Fahrlässigkeit

Leistungsumfang Vollkasko

Die Vollkasko der Motorradversicherung versichert die Folgen des selbst verschuldeten Unfalls am eigenen Motorrad. Auch die Herbeiführung eines Unfalles durch grobe Fahrlässigkeit sollten die Versicherungsbedingungen enthalten, sowie den Tatbestand des Vandalismus. Eine grobe Fahrlässigkeit kann bei der Missachtung einer roten Ampel gegeben sein. Die grobe Fahrlässigkeit ist bei der Motorradversicherung der Kravag, VHV und Axa Versicherung mitversichert. Ebenfalls besteht ein Schutz bei Vandalismus.

Die sogenannte Neuwertentschädigung in der Motorradversicherung bezeichnet in der Vollkasko im Falle eines Diebstahles oder bei einem Totalschaden den Ersatz des kompletten Neupreises (Kaufpreises) des Motorrades und nicht wie sonst üblich, zum Beispiel auch bei der Privathaftpflicht, die Erstattung des Zeitwerts. Damit es aber dazu kommt, darf das Motorrad nicht älter als ein Jahr sein oder Kauf des gebrauchten Motorrades darf nicht länger als ein Jahr zurückliegen. Sollte also ein Unfall nach mehr als einem Jahr das Motorrad schrottreif machen, dann steht dem Versicherungsnehmer anstatt des Wertes beim Neukauf nur noch der Zeitwert zu. Dieser Schaden wäre natürlich für den Besitzer eine finanzielle Katastrophe. Bei den VHV Versicherung ist auch eine GAP-Versicherung für das Motorrad möglich.

Welche Motorradversicherungen befinden sich in dem Motorradversicherungsvergleich ?

Während die Haftpflicht und die Teilkasko immer in der Motorrad-Versicherung enthalten sein sollten, hängt es bei der Entscheidung, ob eine Vollkasko versichert werden soll, davon ab, ob das Motorrad neu oder hochwertig ist. Bei hochwertigen Motorrädern, bei manchen Gesellschaften ab 15 000 Euro, müssen Beitragszuschläge in der Vollkasko einkalkuliert werden. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Ihr Motorrad im Motorradversicherungsvergleich nicht berechnet werden kann.

Wir bieten Kunden 7 verschiedene Motorradversicherungen zum Berechnen von Beitrag und vergleichen von Leistungen. Versicherungsschutz können Sie online durch die VHV Versicherungen, Kravag Motorrad-Versicherung, Concordia Versicherungen, Axa Motorrad-Versicherung oder die BGV Versicherung erhalten. Ein Schutzbrief ist in der Regel bei keiner Versicherung enthalten. Diese 5 Versicherer haben 8 Tarife in ihrem Angebot.

Verantwortlich für die Beitragshöhe in der Motorradversicherung sind die vorhandene Schadensfreiheitsklasse, das Alter des Motorrads, der Typ, der Hersteller, Wert und Kilometerleistung. Bei Fragen rufen Sie uns an. Unser Unternehmen stellt Ihnen für den telefonischen Kontakt eine Hotline mit der Nummer 0800 – 646 66 76 zur Verfügung. Dieser Service kosten Sie keinen Euro. Wir gewährleisten Ihnen natürlich Datenschutz. Unser Angebot und weitere Produkte aus dem Thema Finanzen finden Sie auf der Startseite. Leider ist das Fahren mit einem Motorrad nicht immer ungefährlich. Aus diesem Grund sollten sich Motorradfahrer über eine private Unfallversicherung Informationen einholen. Neben den bekannten Unfallversicherungen haben wir auch eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen im Angebot. Fragen Sie uns nach den erhältlichen Tarifen.

Sparen Sie mit dem richtigen Vertrag für Ihr Motorrad. Kunden aus Deutschland können uns kostenlos telefonisch zwischen 09:00 bis 18:00 erreichen. Unser Motorradversicherungsvergleich im Internet steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Auch andere Absicherungen, wie eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder Kfz-Versicherung finden Sie auf unserer Homepage. Informationen über und aus unserem Unternehmen finden Sie in der Presse, Facebook, Twitter, Google+ oder Youtube. Hier rüber bekommen Sie auch regelmäßig Tipps, wie Sie teure und schlechte Versicherungen wechseln, ändern oder kündigen können.